Wunschliste Telefon 0662 / 26126083
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.04.2017 03:19 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 16,98

Hermès Le Jardin de Monsieur Li, der blumig-frische Unisexduft

Der Duft eines chinesischen Gartens – das ist Hermès Le Jardin de Monsieur Li. Jeder Schritt beflügelt die Phantasie. Dieses Parfum ist die exzellente Fortsetzung der Jardin-Kollektion von Hermès und begeistert mit seinen frischen Nuancen, wie dem süßlichen Jasminblüten oder auch dem malaiischen Kumquat. Dieser Duft ist frisch, facettenreich und auch ein bisschen geheimnisvoll.

Parfumeur Jean-Claude Ellena, der den Duft kreiert hat, über die Inspiration zu seinem Werk: „Ich erinnerte mich an den Geruch des Wasserbassins, den Geruch des Jasmins, den Geruch der feuchten Steine, der Zwetschgenbäume, der Zwergorangen und des Riesenbambus. Die Pfeffersträucher aus Sichuan waren so dornig wie Rosenstöcke, und aus Blättern strömte ein Duft von Zitrone.“ Hermès Le Jardin de Monsieur Li ist ein leichter Duft, der die Sinne erwärmt wie Sonnenstrahlen.

Kopfnoten:
Herznoten:

Während typische Winterdüfte meist etwas schwerer daher kommen, ist dieses Parfum fröhlich, floral und leicht wie der Frühling. Die Hermès-Kreation von Parfumeur Jean-Claude Ellena ist ein Unisex-Duft, dem vor allem Kumquat-Nuancen und süßliche Jasmin-Blüten Frische verleihen. Ellena hat sich für seinen Duft in chinesischen Gärten inspirieren lassen. Für den Parfumeur ein Ort zwischen Wirklichkeit und Fantasie, der zur Meditation genauso einlädt, aber auch zum Wandeln und Nachdenken.

aller Kunden bewerten
Hermès Le Jardin de Monsieur Li positiv
4 oder 5 Sterne

4,92 von 5 Sternen — basierend auf 13 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Edel - und nie aufdringlich
Das Set ist optimal für einen längeren Urlaub. Der Duft wirkt frisch und fröhlich, mit eigener Note. Für mich ist Monsieur Li's Garten unverzichtbar.
Kommentar von vom
Traumhaft
Ich habe diesen traumhaften Duft von einer Freundin bekommen und ich bin total begeistert und es ist meine Nummer 1 geworden...
Kommentar von vom
Einfach wundervoll...
Eigentlich wollte ich "Un Jardin Sur le Nil" kaufen, aber dann habe ich den Garten des Herrn Li kennengelernt und war hingerissen. Merveilleux !!!

Star-Parfumeur Jean-Claude Ellena kreierte Hermès Le Jardin de Monsieur Li

Hermès Le Jardin de Monsieur Li wurde von Star-Parfumeur Jean-Claude Ellena kreiert, einem der Erfolgreichsten seiner Zunft. Wie viele Kollegen wuchs der 1947 geborene Franzose in Frankreichs Parfum-Hauptstadt Grasse auf. Trotzdem standen seine Chancen für eine Karriere im Land der Düfte denkbar schlecht. Da der junge Jean-Claude nur schlechte Zensuren schrieb, wurde er von seinem Vater von der Schule genommen und musste sich seine Brötchen vorher als Hilfskraft verdienen – auch in der Parfumindustrie.

1968 absolvierte Ellena dann doch noch eine Ausbildung beim Schweizer Aromen- und Duftspezialisten Givaudan. Dort erzielte er dann auch seinen ersten Erfolg, als er den Parfum-Bestseller Van Cleef & Arpels kreierte. 1992 wechselte der Shootingstar zum deutschen Unternehmen Haarmann & Reimer (heute Symrise), um 2004 von Hermès abgeworben zu werden. Seitdem arbeitet Jean-Claude Ellena dort als Hausparfumeur. Die Spezialität des heute 68-Jährigen: Auf das Wesentliche reduzierte Düfte. Am Anfang seiner Karriere verwendete er noch etwa 200 Ingredienzien, nun beschränkt er sich auf maximal 20.

Die chinesischen Gärten, für die er sich bei der Kreation seines aktuellen Jardin-Duftes inspirieren ließ, hat der Parfumeur während einer China-Reise gemeinsam mit seiner Frau selbst besucht. Was ihm dabei besonders aufgefallen ist? „Dort ist vergleichsweise wenig Vegetation zu finden. Als zentrale Elemente gibt es oft einen Felsbrocken und Wasser. Die Symbolik von Wasser und Berg als symbolische Darstellung des Lebenskreislaufes ist den Chinesen wichtig“, erklärt die „feine Nase“ von Hermès. Auch über die Riechbarkeit dieser Gärten kann Ellena einiges erzählen. „Es gibt tatsächlich eher wenig zu riechen. Präsent ist natürlich das Grün, ein paar paar Zitrusfrüchte, Rinde, die in einer Ecke trocknet.“ Aus diesen Zutaten hat der Meister sein unvergleichliches Parfum kreiert.

Flakon von Hermès Le Jardin de Monsieur Li glänzt in sonnigem Gelb

Der Duft von Hermès Le Jardin de Monsieur Li ist wie ein chinesischer Garten, der Flakon wie ein wunderschönes Gemälde aus einem längst vergangenen Jahrhundert. Und tatsächlich, der Designer des Glasfläschchens ist wirklich ein zeitgenössischer Künstler. Der Chinese Li Xin ist an den Ufern des gelben Flusses, im Norden des Landes aufgewachsen. Sein Elternhaus stand auf einem der Felsen am Rand des Stroms.

Mit diesen Kindheitserinnerungen im Herzen kreierte Li Xin den Flakon von Hermès Le Jardin de Monsieur Li. Vorher hatte der Künstler für die Luxusmarke eine Gemäldeserie angefertigt, aus der ein Bild ausgewählt wurde, dem das Design des edlen Verpackung nachempfunden wurde. Doch auch der Flakon selbst ist ein Kunstwerk. So wie der gelbe Fluss in Xin`s Heimat ist auch die Parfumflasche von einem sonnigen Gelb durchzogen. Auf dem Sprühkopf thront eine halbrunde Verschlusskappe aus transparentem Glas, so wie der gelbe Fluss in China von hohen Felsen überragt wird.

Grüne Werbekampagne für Hermès Le Jardin de Monsieur Li

Hermès Le Jardin de Monsieur Li ist mit seinen floren Akzenten ein wunderbar leichter Duft, der an eine frische Brise Frühlingswind erinnert. Nicht umsonst heißt ein chinesisches Sprichwort: „Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.“ Eine Weisheit, die Star-Parfumeur Jean-Claude Ellena zu Hermès Le Jardin de Monsieur Li inspirierte.

Der Duft lässt seine Trägerin durch einen chinesischen Garten wandeln, an Zitrussträuchern, grünem Gras und einem plätschernden See vorbei. Diese Vision setzte der Luxuskonzern auch in seinem Werbeclip zum Duft um. In dem 22 Sekunden langen Spot sieht man leicht wogendes Wasser, in dem sich der in einem strahlenden Gelb schimmernde Flakon spiegelt. So ähnlich könnte auch eins der Bilder aussehen, die der chinesische Künstler Li Xin im Vorfeld der Flakongestaltung angefertigt hat.

Auch im Video zu sehen sind grüne Gräser, denen Parfumeur Jean-Claude Ellena schon auf seinen Reisen durch die riesigen Parkanlagen Chinas begegnete. In seiner minimalistischen Darstellung greift der Werbespot genau das auf, was das Wesen des Duftes von Hermès Le Jardin de Monsieur Li ausmacht. Beides beschränkt sich auf das Wesentliche und verzichtet auf überflüssige Zutaten, wohl wissend, dass die minimal eingesetzten Ingredienzien ausreichen, um das Produkt selbst unvergesslich zu machen.

Eine Message, die sich auch an alle richtet, die den Duft tragen: Verzichte auf überflüssiges Beiwerk, verlasse dich auf das Wesentliche. Wo ein Werbespot sonst ein schönes Gesicht braucht, um Aufmerksamkeit zu erregen, kommt der Clip von Hermès Le Jardin de Monsieur Li ganz ohne jede Figur aus. Allein die Natur spielt die Hauptrolle.