Wunschliste Telefon 0662 / 26126083
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.09.2017 03:22 Uhr

Ein winterlicher Duft, der Wärme schenkt

Der Duft Hermès L'Ambre des Merveilles ist ein Duft aus der Merveilles Linie von Hermès. Der erste Duft der Serie, Eau de Merveilles wurde im Jahr 2004 von Ralf Schwieger und Nathalie Feisthauer kreiert. Danach kam das Parfum des Merveilles von Jean-Claude Ellena auf den Markt. Wieder ein Jahr später(2006) folgte die intensivere Version Elixir des Merveilles. 2007 kamen zwei limitierte Editionen in blauen Flakons (Constellation und Pegasus) auf den Markt. 2010 wurden diese wiederum durch Eau Claire des Merveilles ersetzt. Und schließlich folgte 2012 der Duft Hermès L'Ambre des Merveilles.

Während der erste Duft eine Komposition aus frischen, marinen Noten und Ambra ist, ist Hermès L'Ambre des Merveilles bedeutend wärmer und hat Ambra zum Hauptthema. Die Kreation basiert auf warmen Akkorden aus Labdanum, Patchouli, Vanille und Amber.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Ein würziger, warmer Duft, der Geborgenheit und Wärme schenkt, ein Duft voller Sinnlichkeit. Perfekt für die Herbst-und Winterzeit.

aller Kunden bewerten
Hermès L'Ambre des Merveilles positiv
4 oder 5 Sterne

4,8 von 5 Sternen — basierend auf 5 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Tolles Produkt, toller Preis
Unschlagbarer Preis für dieses traumhafte Parfüm. Der Duft hält lange und man benötigt nur einen Spritzer um toll zu duften
Kommentar von vom
Lieblingsduft
Ich trage diesen Duft jetzt seit zwei Jahren und habe noch bei keinem anderen Parfüm so viele Komplimente bekommen. Meine anderen Schätze lasse ich stehen, sprühe es am Morgen auf und rieche am Abend noch danach - ich liebe es!
Kommentar von vom
Himmlisch
Ich trage diesen Duft schon seit zwei Jahren und bekomme immer wieder Komplimente. Vielleicht nicht für ganz junge Frauen, aber wenn Frau sich in vielen Parfums ausprobiert hat, ein echter Geheimtipp!

Hausparfumeur Jean-Claude Ellena im Dienste von Hermès

Der Parfumeur des Duftes ist Jean-Claude Ellena, einer der besten Duftkreateure der Welt. Hermès L'Ambre des Merveilles ist der sechste Duft der Serie, den der Franzosen komponiert hat.

Ellena wurde in Grasse geboren und wuchs in der sogenannten Parfumhauptstadt der Welt auf. Schon früh kam er mit der Parfumindustrie in Kontakt und erkannte sein Faible für schöne Düfte. Ellena hat wie kein anderer die Begabung, einen Duft einzigartig und besonders werden zu lassen. Seit 2004 ist er der Hausparfumeur von Hermès und hat fast alle erfolgreichen und beliebten Düfte des Hauses entwickelt.

Seine Bestseller sind unter anderem Un Jardin sur la Toit, Un Jardin sur le Nil, Un Jardin en Mèditerranèe, Un Jardin après la Mousson, Terre d`Hermes, Rocabar, Parfum des Merveilles 2006, Kelly Calèche, Jour d`Hermès, Hermessence Vanille Galante, Hermessence Santal Massoìa, Hermessence Rose Ikebana, Hermessence Paprika Brasil, Hermessence Osmanthe Yunnan, Elixir des Merveilles, Eau de Pamplmousse Rose, Eau de Narcisse Bleu, Eau de Mandarine Ambrèe und zahlreiche andere bedeutende Düfte.

Elixir und Flakon bilden eine Einheit

Der Flakon zum Duft Hermès L'Ambre des Merveilles ist ein wahrer Handschmeichler. Die runde Form passt optimal zum weichen, warmen Duft. Auch die Farbgestaltung ist edel und reduziert. Der Flakon aus klarem Glas wird von goldenen Akzenten eingerahmt. Auch der Verschluss und die Schrift sind in edlem Gold gehalten. Die honiggelbe Flüssigkeit bildet eine perfekte Symbiose mit dem Flakon von Hermès L'Ambre des Merveilles.

Der Flakon steht im Mittelpunkt

Die Werbekampagne zum Duft Hermès L'Ambre des Merveilles ist wie bei allen Düften dieser Serie eher unspektakulär und beschränkt sich wirklich nur auf den Duft. Da der Flakon an sich schon ein Kunstwerk ist, ist es nicht schwer, ihn wundervoll in Szene zu setzen.