Wunschliste Telefon 0662 / 26126083
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 30.05.2017 03:19 Uhr

Giorgio Armani Eau de Cedre, der holzig-grüne Damenduft

Mit Giorgio Armani Eau de Cedre präsentiert der Designer die vierte Generation seiner Homme Kollektion. Inspiriert habe ihn dazu, wie er sagt, die Garderobe des modernen Gentlemans. Seine Schöpfung steht deshalb für den stylishen Look eines Samt-Jacketts und erinnert an die Würzigkeit edlen Leders. Dafür sorgen sinnliche Inhaltsstoffe, die Strenge und Zerbrechlichkeit gleichermaßen ausdrücken.

In der Kopfnote wird Eau de Cèdre mit Bergamotte, Zitrone und Veilchen-Akkorden angenehm herb und gleichzeitig frisch eröffnet. Im Herzen bilden Kümmel, Salbei und Kardamom ein feuriges Trio, das mit der holzigen Basisnote aus Zeder, schwarzem Tee und Wildleder perfekt harmoniert. Eau de Cèdre ist ein wunderbarer Männerduft mit rauchiger Note, dem selbst feminine Elemente stehen.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Der explosive Duftmix aus auf den ersten Blick völlig gegensätzlichen Ingredienzien kann Dank seiner edlen Akkorde auf das gewisse Etwas verweisen. Hier wurden die edelsten Akkorde zu einer harmonischen Melodie komponiert, die sich von tausenden anderen unterscheidet und nachhaltig die Sinne belebt.

aller Kunden bewerten
Giorgio Armani Eau de Cedre positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 4 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
würzig,leicht und unaufdringlich
Ich bin in Italien auf diesen Duft aufmerksam geworden. Er ist würzig und trotzdem leicht und unaufdringlich rund. Ich wurde schon öfter drauf angesprochen.
Kommentar von vom
Ungewöhnlicher Duft
Interessanter Duft, der sich deutlich von anderen abhebt. Würde ich nicht jeden Tag tragen wollen, aber am Wochenende im Club oder zu besonderen Anlässen um sich etwas abzuheben.
Kommentar von vom
Perfekter Duft
Zedernholz bestimmt diesen Duft. Unaufdringlich aber doch präsent. Ein Duft für jeden Tag, klassisch, dezent, edel. Genau das was ich gesucht habe. Lieferung schnell und unkompliziert.

Star-Parfumeurin Mathilde Bijaoui kreierte Giorgio Armani Eau de Cedre

Giorgio Armani Eau de Cedre wurde von Star-Parfumeurin Mathilde Bijaoui kreiert. Die Französin entwarf schon zahlreiche Düfte für bekannte Marken. So zum Beispiel Vision II von Jaguar, Just Cavalli I love Him von Roberto Cavalli, Hommage à l'Homme und Hommage à l'Homme Extrait de Parfum, beide von Lalique, oder Bentley for Men Azure von Bentley.

Mathilde Bijaoui lässt sich für jeden Duft von ihrer eigenen Geschichte inspirieren, die für sich persönlich von großer Wichtigkeit ist. Über ihre Schöpfungen sagte sie in einem Interview: "Ich bin auf alle meine Kreationen stolz, wenn auch aus verschiedenen Gründen. Und ich bin sicher, dass ich die nächste Kreation noch mehr lieben werde als die bisherigen. Und daher fällt es mir sehr schwer, auch nur einen Duft zu nennen."

Mit ihrem Eau de Cedre hat die Parfumeurin ihr Meisterstück abgeliefert. Mit seinen Duftnoten aus belebender Würze und edlem Leder sollten sich vor allem Männer angesprochen werden, die sich selbst als perfekten Gentleman empfinden. Dabei strahlt die Komposition nicht nur mit ihren Akkorden Dynamik aus, sondern fällt auch mit einem Styling auf, dass wie die logische Fortsetzung des Inhaltes daher kommt. Das grüne Fläschchen beherbergt nicht nur einen edlen Inhalt, sondern ist auch der Hingucker in jedem Badezimmer.

Flakon von Giorgio Armani Eau de Cedre begeistert in waldigem Grün

Giorgio Armani Eau de Cedre glänzt mit ledrigen Akkorden und leicht femininen Anklängen. Die Bandbreite der Inhaltsstoffe reicht von herben Aromen bis hin zu würzigen Nuancen. So passt der Duft in die kältere, dunklere Jahreszeit als auch in den Sommer. Das Design hat vor allem durch seine Farbgebung einen hohen Wiedererkennungswert.

In waldigem Grün gehalten, passt der Flakon perfekt zum Charakter des in ihm verborgenen Duftes. Klare Linien und nur leicht abgerundete Ecken unterstreichen die maskuline Note. Auf dem Bauch des Gefäßes prangt in dezenter weißer Schrift der Name der Essenz. Der Verschluss des Flakons wurde dagegen im schlichten Schwarz designt und bildet so einen gelungenen Gegensatz zum Flakon.

Werbekampagne für Giorgio Armani Eau de Cedre – Flakon im Mittelpunkt

Das von einem Samtjacket inspirierte Giorgio Armani Eau de Cedre ist, so wie der Blazer, ein Chamäleon, das sich bei Lichteinfall in verschiedenen Farben präsentiert. Der Flakon besitzt mit seiner waldgrünen Farbgebung eine ganz besondere Ausstrahlung, der auch sein Duft gerecht wird. Mit ledrigen Akkorden und Nuancen aus Veilchen kann er mit maskulinen Aromen glänzen und gleichzeitig feminine Anklänge zeigen.

Eine große Werbekampagne hat Eau de Cèdre nicht nötig. In Printanzeigen steht einzig der grüne Flakon im Mittelpunt. Ein Model, das dem Duft ein Gesicht gibt, brauchte es in diesem Fall ebenfalls nicht. Giorgio Armanis Eau de Cèdre spricht einfach nur für sich. In der Kopfnote wird die Kreation mit Bergamotte, Zitronen- und Veilchenblattessenz, die zu Kardamom kombiniert wurden. Ein spannender Auftakt, der die Neugier auf mehr weckt.

In der Herznote finden sich knackige Töne von Salbei, die dem Duft eine Zartheit verleihen, die durch gleichzeitig warme Nuancen das gewisse Etwas bekommt. In der Basis klingt die Komposition mit Zedern- und Schwarzer Tee-Essenz aus. Fazit: Selten war ein Duft so maksulin und edel zugleich. Dank dieses Mixes konnte sich die Schöpfung von Giorgio Armani bereits in Millionen von Männerherzen katapultieren. Und ein Ende der Erfolgsgeschichte ist bis heute nicht abzusehen.