alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.05.2017 03:18 Uhr

Der Duft

Ein Duft, so einzigartig wie sein Parfumeur. Jean Paul Gaultier Monsieur Eau du Matinr wurde im Jahr 2008 von Francis Kurkdjian kreiert. Es ist ein zitrischer Duft für den Mann, der erfrischt, belebt und schon am Morgen für gute Laune sorgt. Die aromatische Kreation entsteht durch das harmonische Zusammenspiel vom ätherischen Öl der Zitrusfrucht und des Zedernholzes. Beide Essenzen versprühen ganz viel positive Energie. Ganz gleich, ob auf der Arbeit, in der Freizeit oder beim Sport – Jean Paul Gaultier Monsieur Eau du Matin wirkt unaufdringlich und doch leicht provozierend. Dafür sorgen die verschiedenen Duftkompositionen aus der Kopfnote, der Herznote und der Basisnote. Die Kopfnote beinhaltet die ätherischen Öle der Bergamotte und der Zitrusfrucht. Sie verschmilzt mit der Herznote, die durch verschiedene Gewürze und Zitrusbäume (Petigrain) ihr würziges Aroma erhält. Abgerundet wird Monsieur Eau Du Matin durch Guajakholz und Zeder in der Basisnote. Aus diesen unterschiedlichen Nuancen ist eine Duftserie entstanden, die für Männer zum perfekten Begleiter werden kann.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Der Parfumeur

Der Parfumeur Francis Nourhan Kurkdjian, Schöpfer von Jean Paul Gaultier Monsieur Eau du Matin, wurde am 14. Mai 1969 in Paris geboren. Seine Wurzeln lagen in Armenien, doch zog es ihn schon früh nach Frankreich. Bevor er seine Liebe für die Parfumerie entdeckt hatte, galt seine Leidenschaft klassischem Klavier und Ballett. Nach seinem Studium in diesem Bereich zog es ihn jedoch in die Duftbranche. 1993 beendete er seine Ausbildung als Parfumeur in Versailles und konnte sich nunmehr seiner großen Leidenschaft widmen. Noch im selben Jahr schloss sich Francis Nourhan Kurkdjian dem Duftstoffproduzenten Quest International an. Bereits 1995 konnte er mit Jean Paul Gaultier 'Le Male' die ersten Erfolge feiern. Seitdem kreierte er weit mehr als 40 Düfte für bekannte Namen wie Giorgio Armani, Dior und Escada. Seine Schöpfungen stehen für Luxus und Freude am Leben.

Der Flakon

Der aromatischen Duft Jean Paul Gaultier Monsieur Eau du Matin überzeugt auch mit seinem Flakon. Dabei handelt es sich um eine rechteckige Glasflasche, die dem Backsteinmuster der Wände der Pariser Metro nachempfunden ist. Der Inhalt schimmert in hellem Grün und bildet so eine harmonische Verbindung mit dem restlichen Look des Behältnisses. Das ist mit seinen geraden Linien und den kantigen Ecken eher traditionell gestaltet. Auf dem oberen Teil der Glasfläschchens prangt deutlich sichtbar in dunklen Lettern der Name des Labels. Der schwarze Schraubverschluss steht in starken Kontrast zum transparenten Glas der Flasche – ein wunderbar maskuliner Effekt.